Schlagwort: #reisebericht

Mai 2024

Semmering, der träumende Zauberberg

Mit der Eröffnung der Südbahnstrecke 1854 wurde es möglich, von Wien nach Triest zu reisen. Die einstmals unüberwindliche Barriere, der Semmering, war überwunden. Es dauerte beinahe zwei Jahrzehnte, bis der Semmering aus seinem Tiefschlaf erwachte und zum mondänen Kurort wurde. Eine Zeitreise auf einer Wanderung zu den Villen am Semmering.

April 2024

Bauerfrauen und Frauenpower - Kärntner Bäuerinnen gehen neue Wege

Morgendämmerung hoch über Afritz in Kärnten. Ich erwache auf 1000 Meter im Bergbauernhof von Burgi Eder. In den Nockbergen geht gerade die Sonne orangerot auf und im Süden zeichnen sich die Karawanken mit ihrem Höhenprofil vor dem noch nachtblauen Horizont scharf ab. In den folgenden zwei Tagen werde ich außergewöhnliche Kärntner Bäuerinnen treffen, die ihren eigenen, ganz persönlichen Weg gehen.

März 2024

100 Tage in Istrien

„Wo soll ich beginnen?“ Über Istrien zu schreiben, scheiterte jedes Mal bei dieser Frage. In meiner Bibliothek stehen mindestens zwei Laufmeter an Reiseführern, Genussführern und Literatur über Istrien. Viele Jahre begleitete ich Wandergruppen in Istrien und war auch privat auf dieser kleinen, dreieckförmigen Halbinsel am obersten Zipfel der Adria. Nun ja, so picke ich aus 100 Tagen unterwegs in Istrien einige Geschichten heraus.

Oktober 2023

Die Autos sind weg, der Stier ist stark geblieben - Faszination Turin

„Schau, da ist ein Mann auf einem Pferd!“ Schauplatz der Handlung ist ein Saal des Museo Nazionale del Risorgimento Italiano in Turin, wo auf einem Sockel eine Reiterstatue des Freiheitskämpfers Garibaldi steht.

April 2023

Campari Spritz oder Ciao Milano

Frecciarossa! Wenn die Namen von Zügen an Eiscreme erinnern, bin ich in Italien. Mit dem „Roten Pfeil“ erreiche ich Milano Centrale und erhalte einen ersten Eindruck über die Dimension dieser italienischen Stadt, die sich in den letzten zwanzig Jahren zu einer beispielhaften Metropole des modernen und nachhaltigen Städtebaus entwickelt hat. Ein Blog inklusive Originalrezept und Tipps.

Februar 2023

Die Kunst allein zu reisen

Die Community allein reisender Menschen wächst zunehmend. Von der Sehnsucht, allein aufzubrechen erzählen mir viele Menschen und doch fehlt ihnen dafür oft der Mut. Alleinreisen stärkt das Selbstvertrauen und ist die beste Möglichkeit, abseits alltäglicher Rollen, sich selbst neu zu begegnen. Alleinreisen ist eine Kunst und ich möchte diese Kunst vom Verdacht des Notgedrungenen befreien.

März 2022

Zimt auf Orangen - Marchaba Marokko

Hallo Marokko! Kommt man aus dem Morgenland zurück, bleibt der Geschmack von Zimt auf Orangen. Marokko! Wüste und Gebirge, Palmen und Kasbahs. Der Ruf des Muezzin, das Geschrei der Esel, das Geknatter der Zweiräder. Jalla, Jalla und Inshallah. Das ist Marokko.

Oktober 2021

Delta del Po - Reise in ein unbekanntes Italien

„Großartige Gedanken brauchen großartige Aussichten, neue Gedanken, neue Orte.“ (Alain de Botton). Es ist Zeit aufzubrechen und neue Orte zu entdecken. Andiamo a Italia!

Einfach Anmelden und keine Neuigkeit mehr verpassen.

Natürlich können Sie dieses Abo jederzeit mit einem Abmeldelink in den zugesendeten Emails stornieren. Ihre Email-Adresse wird ausschließlich zu diesem Zweck genutzt und wird mit Beendigung des Abo direkt gelöscht. Insbesondere erfolgt keine Weitergabe an unberechtigte Dritte. Mehr dazu lesen Sie in der Datenschutzerklärung.

News abonnieren