Alle ziehen an einem Strang – in dieselbe Richtung“.

1. COACHING & wandern für Teams

Themenorientiertes Wandern heißt, die Analogie des Weges nutzen, um Ziele zu erreichen.

Bringen Sie neuen Schwung in Ihre Meetings und gehen Sie mit Ihrem Team hinaus.

So könnte ein Tag mit Ihrem Team aussehen:

Der Auftrag: Ziele für das kommende Arbeitsjahr definieren

Die Methode: Eine Zielwanderung

Ablauf: Bei einer, auf das Team und das Thema abgestimmten Wanderroute, führte ich das Team in die Natur. Das vorgegebene Thema wurde paarweise in Form eines Tiefendialoges (Dyade) behandelt. Die Natur unterstützte mit Symbolen und Metaphern.

Das Ergebnis:  Eine STANDORTBESTIMMUNG, das ZIEL, die RICHTUNG  und der WEG. Der erste Schritt wurde definiert.

Feedback: Alle waren von der Methode „COACHING & wandern“ begeistert. Raus aus dem Meetingraum, rein in die Natur.

Informieren Sie sich über meine Bücher

Ich organisiere eine passende Wanderung in Ihrer Nähe oder bei mir in der Oststeiermark.

——————————————————————————————–

2. Für Teams in verkaufsorientierten Unternehmen

Workshop drinnen und draußen

Konkretes Beispiel mit dem Team eines Handelsunternehmens:

Der Auftrag: Neuausrichtung der Servicequalität unseres Handelsunternehmens, um die KundInnenfrequenz zu erhöhen.

Das Ziel: KundInnenerwartungen übertreffen und mehr Frequenz erreichen.

Die Methoden: Die FISH! Philosophie und „The Customers Journey“

Das Ergebnis: Alle MitarbeiterInnen sind von ihrem gemeinsam entwickelten Kundenbeziehungsprozess (The Customers Journey“) begeistert und motiviert, diesen aktiv zu leben und weiterzuentwickeln.

„Es war ein tolles Seminar!“  DUK das unmögliche Kaufhaus

P1020912P1020952

Das Training: In- und Outdooraktivitäten

DSC_0089DSC_0086

————————————————————————————————–

3. Eine Schule positioniert sich

Der Auftrag: Wie sind eine Green-Care Schule und wollen uns inhaltlich ausrichten.

Das Ziel: Qualitätsrichtlinien erarbeiten, die unsere Schule klar als Green-Care Schule positioniert.

Die Methoden: Potenzialanalyse nach Hofbauer© Erstellung einer Qualitätsmatrix.

 Das Ergebnis: Die Potenzialanalyse wurde in weiterer Folge auch von den SchülerInnen durchgeführt, damit konnten weitere wertvolle Erkenntnisse dazugewonnen werden. Die Qualitätsmatrix ist für alle sichtbar und dient als Orientierung und Richtlinie. Ein Prozess, der kontinuierlich verbessert wird.

http://www.fachschulen.steiermark.at/cms/ziel/105436244/DE

Zu meinen Büchern

Für Seminare suche ich für Sie kraftvolle Plätze aus.

P1020923

Lesen Sie begeisterte Referenzen von KundInnen